Employer Branding

E

mployer Branding ist derzeit eines der wichtigsten Themen für Personal- und Marketingverantwortliche. Nicht grundlos: Branchenübergreifend bekommen Unternehmen den wachsenden Fach- und Führungskräftemangel zu spüren.

„Kern des Employer Brandings ist immer eine die Unternehmensmarke spezifizierende oder adaptierende Arbeitgebermarkenstrategie. Entwicklung, Umsetzung und Messung dieser Strategie zielen unmittelbar auf die nachhaltige Optimierung von Mitarbeitergewinnung, Mitarbeiterbindung, Leistungsbereitschaft und Unternehmens- kultur sowie die Verbesserung des Unternehmensimages. Mittelbar steigert Employer Branding außerdem Geschäftsergebnis sowie Markenwert.” Eine besonders treffende und kompakte Definition der Deutschen Employer Branding Agentur (DEBA).
Im Mittelpunkt beim Employer Branding steht also die Suche nach Antworten auf die Frage “Wann und wie bin ich als Unternehmen für talentierte und qualifizierte Fach- und Führungskräfte interessant, die dann auch noch bezahlbar sind”.

Employer Branding ist aber nicht nur für Großkonzerne relevant, sondern gerade auch für mittlere und kleine Unternehmen.
Dieses Marketingtool schafft, neben vielen weiteren nachhaltigen Nutzeffekten, bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine intensivere Identifikation mit dem Arbeitgeber. Dies führt zu geringen Fluktuationsraten, steigert die Leistungsbereitschaft und verringert unter anderem den Krankenstand.

Welche Leistungen bietet BANDTIME:

  • Beratung bei der Erarbeitung der Zieldefinition
  • Analyse Unternehmens-Arbeitgeberimage
  • Stärken/Schwächen-Analyse
  • Definition Arbeitgebermarke
  • Employer Branding-Strategie
  • Kommunikatives Konzept/Kampagne
  • Umsetzung Medien/Begleitung
  • Controlling